Rückblick

2019

Die Gedanken sind frei

Die ers­te Ausgabe von LIEDBasel fand statt vom 23. -26. Mai 2019 im Ackermannshof Basel. Als ers­tes DUO IN RESIDENCE konn­ten zwei der gröss­ten Musiker und Pioniere der Liedkunst gewon­nen wer­den: Der Pianist Graham Johnson und der Bariton Benjamin Appl, der, obwohl noch jung, bereits seit eini­gen Jahren zur Weltspitze des Liedgesangs zählt.

Das Festival stand unter dem Motto „Die Gedanken sind frei“. Dieses Gedicht, des­sen Ursprung sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland ver­mu­tet wird, ist auch als Lied aus der Kulturgeschichte nicht mehr weg­zu­den­ken und gehört zu den wich­tigs­ten Volksliedern des deutsch­spra­chi­gen Raumes. Was wäre also pas­sen­der gewe­sen für eine Festivalpremiere?

Zusammen mit fünf jun­gen Duos aus Deutschland und der Schweiz wur­de der Ackermannshof für vier Tage in ein Festivalzentrum ver­wan­delt, das ganz­tä­gig mit ver­schie­dens­ten Formaten bespielt wur­de. Der Kompositionsauftrag für den Liedzyklus ging an die Komponistin Annette Schmucki, die mit „Müllerin rel­oa­ded“ eine eige­ne Sprache auf Basis der Gedichte von Wilhelm Müller fand. Der Neurologe Prof. Dr. Torsten Kratz sprach über Musiktherapie bei Demenzerkrankung, der Medienwissenschaftler Dr. Roberto Simanowski beleuch­te­te anhand der Strophen von „Die Gedanken sind frei“, ob die heu­ti­ge Gesellschaft wirk­lich noch frei ist, oder wir nicht viel mehr von uns preis­ge­ben, als uns bewusst ist. Das Abschlusskonzert der Stipendiat*innen bil­det den krö­nen­den Abschluss die­ses mit Begeisterung auf­ge­nom­me­nen ers­ten Festivals.

Rückblick 2019

„Den Initiant*innen ist es zu verdanken, dass die Stadt Basel seit 2019 in den jährlichen Genuss eines hochkarätigen Liedfestivals kommt, ein Festivalgenre und eine Konzertform, die in der heutigen Klassik- und Musikwelt unbedingt mehr gefördert werden sollte.“

Michael Haefliger, Intendant LUCERNE FESTIVAL

Previous slide
Next slide

Beteiligte

Benjamin Appl

„Er ist der Spitzenreiter der neu­en Generation der Liedersänger“ urteil­te kürz­lich das „British Gramophone Magazine“. Die Auftritte des …

Elisabeth Bronfen

Prof. Dr. Elisabeth Bronfen schreibt und spricht unter ande­rem über Diven, Opern, Filme, Liebestod und Kochen. Sie liess …

Klaus Brömmelmeier

Klaus Brömmelmeier spielt sich seit Anfang sei­ner Theaterlaufbahn durch die klas­si­sche und aktu­el­le Stadttheaterszene und ist …

Jürg Halter

1980 in Bern erschie­nen, wo er meis­tens lebt. Halter ist Schriftsteller, Musiker und Performancekünstler. Er gehört zu den …

Graham Johnson

Er gilt als einer der bekann­tes­ten Liedbegleiter unse­rer Zeit und arbei­te­te mit Weltstars wie etwa Brigitte Fassbaender, Jessye Norman, Thomas …

Georg Keller

Dr. Georg Keller hat an der ETH Zurich theo­re­ti­sche Physik stu­diert und anschlies­send in Neurowissenschaften pro­mo­viert. Nach einem …

Till Alexander Körber

Till Alexander Körber wur­de in Tübingen gebo­ren. Ab 1986 stu­dier­te er an der Musikhochschule in Freiburg/Breisgau Klavier, …

Sylvia Nopper

Ob sat­ten Schöngesang oder brü­chi­ge Mehrklänge -aus dem Mund der Stimmkünstlerin Sylvia Nopper klingt sowohl das …

Janiv Oron

Janiv Oron ist in Israel gebo­ren und in Basel auf­ge­wach­sen. Er ist einer­seits die eine Hälfte des renom­mier­ten DJ-Duos Goldfinger Brothers … 

Annette Schmucki

Annette Schmucki, gebo­ren 1968 in Zürich, stu­dier­te Komposition bei Cornelius Schwehr in Winterthur, danach absol­vier­te sie ein Aufbaustudium …

Roberto Simanowski

Prof. Dr. Roberto Simanowski ist Kultur- und Medienwissenschaftler und lebt nach Professuren an der Brown University …